Erntedank 2020

... im Kinderhaus St. Benedikt

Bericht Erntedank 1Jedes Jahr, wenn der Herbst Einzug hält, sich die Blätter färben und die Äpfel von den Bäumen fallen, wissen wir, dass es an der Zeit ist, dem lieben Gott für die reiche Ernte zu danken. Normalerweise gehen wir dazu immer in die Kirche St. Benedikt und feiern gemeinsam einen Gottesdienst. Doch dieses Jahr ist so vieles anders als sonst. Da wir nicht mit allen Gruppen gleichzeitig in die Kirche gehen dürfen, haben wir uns überlegt, wie wir denn anders Erntedank feiern können. Und so kamen wir auf die Idee, dass wir mit jeder Gruppe einzeln im Saal einen Kindergottesdienst machen können. Die Kinder durften sich um eine gestaltete Mitte setzen, wo es Brot, Getreide, Obst, Gemüse und allerhand herbstlicher Früchte zu bestaunen gab. Nach der Begrüßung durften sich die Kinder eine Geschichte über Erntedank am Kamishibai, dem Erzähltheater ansehen. Bericht Erntedank 2Dabei erfuhren sie, wie die Äpfel an den Baum kommen und was Pflanzen brauchen, damit sie wachsen können. Außerdem hörten die Kinder, dass Jesus gesagt hat, dass man mit armen Menschen sein Essen teilen soll. Gemeinsam sprachen wir im Anschluss an die Geschichte darüber, dass es auch bei uns Menschen gibt, die Hunger haben und arm sind. Die Kinder erfuhren, was die Münchner Tafel ist und dass dort die Menschen hingehen können, die nicht so viel Geld haben, um sich täglich frische Lebensmittel zu kaufen. Wir überlegten gemeinsam, was wir mit den Menschen teilen könnten: Äpfel, Birnen, Kürbisse, Karotten, Kartoffeln, Brot (wenn es gut eingepackt ist), Nudeln, Erbsen, Zwiebeln und andere gute Sachen. Dann bekamen die Kinder eine leere Obstkiste mit in die Gruppe, wo sie von zu Hause etwas mitbringen konnten, um es der Münchner Tafel zu spenden. Zum Abschluss dankten wir Gott in einem Gebet für die Gaben und sangen das Lied „Du hast uns deine Welt geschenkt“.
Am Donnerstag, 08.10.2020 war es dann soweit: 6 große Kisten voll mit leckeren Sachen waren zusammengekommen und konnten der Münchner Tafel als Spende überreicht werden. An dieser Stelle wollen wir uns herzlich für die mitgebrachten Spenden bedanken und hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder ein so schönes Erntedankfest feiern dürfen.

Vinzentinische Familie

Unterstützung & Partner

Aktuelle Information